Pour suivre nos publications, abonnez vous

mercredi 12 août 2015

ESPERANCE PHAM THAI LAN - Biografie


Der tag bricht an, Quand le jour se lève
Fotografin: Nathalie Mazéas
Espérance Thái Lan ist eine Französische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin.

Sie begann mit dem Besuch der berühmten Cours Simon, und sie dann traf den Schauspieler Horst Buchholz, der sie ermutigt, Andreas Voutsinas 'Klasse, wo sie gelernt wirkend auf der Grundlage des Actors Studio Verfahren beizutreten. Nach diesem Training landete Espérance Rollen für die große Leinwand und für das Fernsehen. Sie gab ihr Hinweise auf bekannte Schauspieler wie Laurent Stocker (Comédie-Française), Thierry Lhermitte, Clémentine Célarié, Alain Chabat, und viele andere. Sie bereichert auch ihr internationales Carrier durch Zugabe Spielen zu ihrem Satz von Fähigkeiten.


Als Teenager begann sie zuerst Gedichte später bewegt bis zu Kurzfilmdrehbücher zu schreiben. Im Jahr 1993 führte sie Regie und produzierte ihren ersten Kurzfilm ""Hasards et destin" (Schicksal), die den "Qualitätszeichen" von der CNC ausgezeichnet wurde (Nationales Zentrum für Film und dem bewegten Bild). Sie folgte auf mit anderen Kurzfilme, darunter "Partie de poker" (Poker) im Jahr 2007, in Festivals ausgewählt und "Plus belle sera la chute" (Schöner wird der Rückgang) im Jahr 2014. Im Jahr 2010 stellte sie das Drehbuch ihres Spielfilms "L' aube des Empereurs" für die 24. Writemovies Wahlen in LA, und sie gewann einen Preis unter tausend Teilnehmern. 

Espérance wird zur Zeit in das Schreiben von Texten für die Original-Musik von ihren nächsten Kurzfilm engagiert "Quand le jour se lève" (Wenn die Sonne aufgeht), auf dem er arbeitet Hand in Hand mit ihren Komponisten.

Aucun commentaire:

Enregistrer un commentaire